Für entspannte Fernsehabende, eine kurze Pause zwischendurch oder einfach nur um eine angenehme Sitzposition einzunehmen. All dies soll mit dem Produkt in unserem aktuellen Test möglich sein. Wir bewegen uns hier im Bereich der Relaxsessel und schauen uns das Modell X2 von Flexispot genauer an.

Flexispot Relaxsessel X2 – Produkteigenschaften

Bevor wir auf unseren eigentlichen Test eingehen, blicken wir zunächst auf die Eigenschaften des Produkts. Die wesentlichen Merkmale sind folgende:

  • Höhe des Sessels: 109 cm
  • Breite des Sessels: 89 cm
  • Sitzhöhe: 49 cm
  • Sitzbreite: 45 cm
  • Maximale Liegeposition: 142 Grad
  • Maximale Traglast: 165 kg
  • Oberflächenmaterial: Kunstleder
Flexispot Relaxsessel X2 Verpackung
Verpackung des Flexispot Relaxsessel X2

Die Verpackung und der erste Eindruck

Die Lieferung erfolgt in zwei großen Paketen. Die größten Dimensionen hat das Paket 2/2 mit den Ausmaßen 78,5cm x 75 cm x 47 cm. Mit rund 21,5 Kilogramm ist dieses jedoch noch das leichtere Paket. Das Paket 1/2, welches das Sitzgestell des Sessels umfasst, ist zwar etwas kleiner, weist jedoch ein Gewicht von 29 Kilogramm auf. Es empfiehlt sich wegen der Ausmaße sowie des Gewichts ein Transport mit zwei Personen. Alleine geht es eventuell auch, ist jedoch mühsam.

Positiv ist bei dem Test aufgefallen, dass der Sessel nur aus wenigen Einzelteilen besteht und im Normalfall keine Schraubenzieher o.ä. benötigt werden.

Wenn die Sitzfläche bzw. das Grundsystem aus dem ersten Paket ausgepackt wurde, kann direkt das zweite Paket geöffnet werden. Hierin befinden sich die beiden Armlehnen sowie das Rückenteil.

Flexispot Relaxsessel X2 geöffnete Verpackung
Es empfiehlt sich wegen der Ausmaße sowie des Gewichts ein Transport mit zwei Personen
Einzelteile Flexispot Relaxsessel X2
Im zweiten Paket befinden sich die beiden Armlehnen sowie das Rückenteil

Nachdem die beiden Armlehnen in der Führung an der Sitzfläche von oben angesetzt und nach unten eingefügt werden, kann im gleichen Prinzip die Installation der Rückenlehne erfolgen. Hier sollte man so lange vorsichtig nach unten drücken bis man ein Klicken hört, welches die korrekte Befestigung anzeigt. Danach müssen lediglich noch die Kabel verbunden und die Rückenlehnenabdeckung mittels Klettverschlusses angebracht werden.

Einen kleinen Abzug für die einfach Montage gibt es, weil bei dem Zusammenbau in unserem Test die beiden Einsätze an einer Armlehne zu weit auseinander waren und somit nicht in die vorgesehenen Führungen gepasst haben. Es konnte jeweils nur an der einen oder an der anderen Stelle eingefädelt werden, aber nicht an beiden gleichzeitig. Nach mehrfachem Versuch haben wir uns entschieden mit einem Schraubenzieher die Schienen an der Armlehne aufzumachen. Im geöffneten Zustand konnte die Position dieser leicht verändert werden, in der neuen Position haben wir sie dann wieder mit den Schrauben fixiert. Anschließend hat auch alles gut in die Führungsschienen am Sitz-/Grundgestell gepasst.

Schienen an der Armlehne
Nach mehrfachem Versuch haben wir uns entschieden mit einem Schraubenzieher die Schienen an der Armlehne aufzumachen

Tipp: Für alle, welche eine Montageanleitung vermissen. Diese kann auf der Produktseite von Flexispot https://www.flexispot.de/sofa-x2.html digital aufgerufen werden.

Flexispot Relaxsessel X2 in der Praxisanwendung

Der Sessel ist mit zwei Tasten auf einer der Außenseiten der Armlehnen leicht zu bedienen und stufenlos in verschiedene Positionen zu bringen. Zuerst bewegt sich die Fußstütze nach oben, bevor dann auch die Rückenlehne nach hinten fährt. Es kann hierdurch eine aufrechte Position, wie in einem normalen Sessel eingenommen werden, welche sich zum Arbeiten oder Bücherlesen anbietet.
Mittels der Elektronik kann hier jedoch auch innerhalb weniger Sekunden in entspanntere Positionen für eine kurze Erholungspause oder auch einen Mittagsschlaf umgeschaltet werden. Oder man kann einfach nur mal kurz die Füße hochlegen.

Sessel mit zwei Tasten
Der Sessel ist mit zwei Tasten auf einer der Außenseiten der Armlehnen leicht zu bedienen und stufenlos in verschiedene Positionen zu bringen.

Aufgrund der elektronischen Verstellmöglichkeit muss lediglich darauf geachtet werden, dass an der Wunschposition ein Steckdosenanschluss in der Nähe ist. Praktisch ist auch der USB-Anschluss, welcher sich zwischen den beiden Schaltern zum Verstellen der Position, befindet. Hierdurch kann mühelos und ohne Suche nach einer weiteren Steckdose beispielsweise das Handy, Tablet oder der E-Book-Reader aufgeladen werden.

Besonders angenehm ist in dem Test auch die untere Rückenuntersützung aufgefallen, die beim Sessel integriert ist. Hierdurch war insbesondere auch die Liegestellung sehr angenehm und entspannend für den unteren Rückenbereich. Ebenso positiv zu erwähnen ist das hochwertige Erscheinungsbild und die Verarbeitung sowie das angenehme Gefühl des Materials.

Flexispot Relaxsessel X2 aufgebaut
Besonders angenehm ist in dem Test auch die untere Rückenuntersützung aufgefallen, die beim Sessel integriert ist.

Weiteres und Fazit

Insgesamt hat das Produkt im Test überzeugt. Mit dem kleinen Abzug, dass beim Zusammenbau mit dem Schraubenzieher einmal außer der Reihe selber Hand angelegt werden musste. Für den Preis von 499 EUR erhält man insgesamt ein gutes Produkt, welches in Hinsicht auf das Preis-/Leistungsverhältnis zu empfehlen ist (aktuell ist der Preis des Relaxsessels X2 im Rahmen der Neujahrsangebote deutlich um 200 EUR reduziert).